Seit dem Sommer 2016 ist die Elternmitwirkung zusammen mit der Schule bemüht, die Sicherheit des Kiesparkplatzes vor dem Schulhaus und an der Oberstegstrasse zu optimieren. Dies ist nur möglich, wenn wir mit den Eltern zusammenarbeiten können. 

Das Interesse gilt den Eltern-Taxis. Dass es diese für das eine oder andere Kind braucht, ist so. Für die meisten Kinder ist der Weg jedoch gut zu Fuss mach- und zumutbar. Die Eltern sind aufgefordert, ihr Kind zu motivieren, den Weg zu Fuss zu gehen.
Für diejenigen Kinder, die mit dem Auto gebracht oder abgeholt werden, werden die Fahrer der Taxis gebeten, dass sie das Ein- und Aussteigen nicht auf dem Schulhausplatz tätigen, sondern auf dem Gemeindehausparkplatz. Bereits seit mehr als einem Jahr ist diese Neuerung mit Erfolg umgesetzt und hat die Sicherheit auf dem Pausenplatz und Obersteg erhöht. An dieser Stelle möchte sich die Elternmitwirkung und die Schule bei allen bedanken für das Mithelfen.

An dieser Stelle sei nochmals erwähnt, dass beim Gemeinderat das Einverständnis eingeholt worden ist, dass die Parkplätze von den Eltern für solche Zwecke Gratis genutzt werden dürfen (Kurzparking). Mit dieser kleinen Verschiebung des Halteplatzes tragen Sie, liebe Fahrer, sehr viel zur Sicherheit direkt vor und auf dem Schulhausareal bei.

Für das Anhalten an der Oberstegstrasse beim Kindergarten werden alle Fahrer gebeten, nicht zu nah an der Brücke zu halten. Damit tragen Sie zu einer gute Sicht für die Schul- und Kindergartenkinder bei, die nicht abgeholt werden, die diesen Weg aber als Schulweg haben. Natürlich steht auch Ihnen der Gemeindeparkplatz zur Verfügung, dies wäre die beste Wahl.

Die Parkplätze für Gehbehinderte auf dem Schulhausplatz dürfen selbstverständlich weiterhin zu jeder Zeit benutzt werden.

Vielen Dank dass Sie sich an der Sicherheit vor dem Schulhaus und dem Kindergarten an der Oberstegstrasse beteiligen.


Elterntaxi_Parking.jpg